Logo Hegering Boldecker Land
Home
Pressespiegel
Geschichte
Hegeringdaten
Lebensräume
Naturschutz
Jagdhornbläser
Jagdhunde
Jagdschießen
Wildbret
Kontakt
Jagdausbildung
Links
Impressum
HegeringBlog
Home | Pressespiegel | Geschichte | Hegeringdaten | Lebensräume | Naturschutz Jagdhornbläser | Jagdhunde | Jagdschießen | Wildbret | Jagdausbildung | HegeringBlog Kontakt | E-Mail | Links | Impressum | Datenschutz
Foto eines Blühstreifens


+++ Blühstreifenprogramm +++ Blühstreifenprogramm +++

Mit den Möglichkeiten, die das Blühstreifenprogramm mit Imkerbeteiligung bietet, haben Jäger die Chance, für das Niederwild Äsungs-und Deckungsflächen in die Reviere zu bekommen. Gerade in Zeiten der Flächenknappheit durch Energiepflanzenanbau sollten die so geschaffenen Hegeflächen als „Wildäcker“ von den Revierinhabern eingeschätzt werden.

Bei der Flächenprämie mit Imkerbeteiligung sind 800,- Euro pro ha als Prämie möglich. Da sollten doch einige Landwirte für solche Flächen zu gewinnen sein. Wenn es steuerbar ist, sollte darauf geachtet werden, das diese Hegeflächen nicht als Streifen an vielbefahrenen Straßen liegen sollten!

Also Anträge kopieren und mit den Bewirtschaftern ins Gespräch kommen, da haben alle was davon - vor allem das Niederwild !

Andreas Heinecke (Naturschutzobmann Hegering BoldeckerLand)

Anlage Imkerbeteiligung, PDF 37 kB ...

Merkblatt zur Anlage von einjährigen Blühstreifen auf Ackerland, PDF 30 kB ...

Logo Boldecker Land