Home
Pressespiegel
> wichtige Info
Geschichte
Hegeringdaten
Lebensräume
Naturschutz
Jagdhornbläser
Jagdhunde
Jagdschießen
Wildbret
Kontakt
Jagdausbildung
Links
Impressum
HegeringBlog

Jagdhunde haben durch ihre angewölften Instinkte und Charaktervorzüge nicht nur in vielen Jägerfamilien ihren Platz gefunden. In vielen Fällen sind Menschen über die Berufung Jagd/Jagdhundeführer einer neuen Erfüllung näher gekommen.

Zur Geschichte ...

Alle heute bekannten Jagdhunderassen haben einen gemeinsamen Vorfahren, der noch nicht ausgestorben ist: Der Wolf!

Seit etwa 10.000 v. Chr. hält sich der Mensch den Hund als Haustier. Ursprüngliche Hundeschläge entwickelten sich als Hüte-, Wach- und Jagdhunde. Die verschiedenen Jagdhunderassen wurden aus dem jeweiligen Bedarf gezüchtet. Dieser hängt mit der unterschiedlichen Landschaft und den damit verbundenen Vorkommen von verschiedenem Nutzwild wie z.B. Rotwild, Kaninchen oder Wildhühnern zusammen.

Heute werden Jagdhunde in folgende Gruppen unterschieden:

Durch die konsequente fachmännische Züchtung der verschiedenen Jagdhunderassen ist eine in der heutigen Zeit akzeptable Kombination der gewollten Eigenschaften entstanden.

Der Jagdhund der Neuzeit ist:

Eine problemlose Anerkennung der Jagdhunde in Bezug auf den Tierschutz ist nach heutiger Gesetzeslage gegeben. Mehr noch: das Gesetz schreibt den Einsatz eines brauchbaren, geprüften Jagdhundes bei der Ausübung der Jagd vor!

nach oben
Home | Pressespiegel | Geschichte | Hegeringdaten | Lebensräume | Naturschutz Jagdhornbläser | Jagdhunde | Jagdschießen | Wildbret | Jagdausbildung | HegeringBlog Kontakt | E-Mail | Links | Impressum | Datenschutz
Logo Boldecker Land